Tintenfisch- und Sepiasalat

250g Sepia, 250g Tintenfisch, 300g Kartoffeln, halbe Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 1 Bund Petersilie, 4 Eßl. Olivenöl, 1 Eßl. Weinessig, Salz und Pfeffer

Sepia und Tintenfisch putzen und in Wasser kochen bis sie weich sind. Die Kartoffeln mit der Schale kochen. Die abgekühlten Sepia, Tintenfische und Kartoffeln in Stücke schneiden. Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie halbmondförmig schneiden. Alles miteinander vermengen und mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Essig würzen. Kalt servieren.

Spargelsalat

300g Spargel (grünspargel), 4 Eier, 3 Eßl. Olivenöl, 1 Eßl. Essig, Salz und Pfeffer

Spargel schälen, in Stücke schneiden, dei hinteren holzigen Enden großzügig abschneiden, waschen und in Salzwasser weich kochen. Abtropfen lassen und hart gekochte Eier in Stücke schneiden. Alles in eine Schüssel geben, würzen und locker durchmengen. Es wird kalt serviert.

Lammgulasch mit jungen Kartoffeln

1,5kg Lammfleisch, 1/2 kg Kartoffeln, 3 größere Tomaten, 3 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 2 Eßl. Öl, 2 Bund Petersilie, 4 Basilikumblätter, Salz, Pfeffer

Fleisch in Stücke schneiden, (Knochen nicht herausnehmen). Feingehackte Zwiebel und Knoblauch mit dem Fleisch heiß anbraten. Tomaten schälen, zerkleinern und zugeben (oder 1 Eßl. Tomatenkonzentrat). Dünsten lassen. Nun die feingehackte Petersilie und die anderen Gewürze zugeben. Wasser zugeben und das Fleisch weich kochen, 20 Min bevor das Fleisch gar ist klein geschnittene Kartoffeln zugeben und mitkochen. Es wird heiß serviert.

Fischgulasch

1,5kg Fische (z.B. Drachenkopf, Meeraal), 2 Zwiebeln, 2 Bund Petersilie, 5 Basilikumblätter, 4 Knoblauchzehen, 6 Tomaten, 1 Lorbeerblatt, 3 Eßl. Olivenöl, 2Eßl. Weinessig, Salz, Pfeffer

Zwiebel feinhacken und goldgelb andünsten, feingehackten Knoblauch und gehäutete Tomaten zugeben und weiterdünsten. Basilikum, Lorbeerblätter und restlichen Gewürze zugeben. Schließlich geputzten Fisch zugeben und ca. 30 Minuten köcheln lassen. Heiß mit Polenta servieren.

Hrostuli

(dieses Trockengebäck wird traditionell zum Feiertag Mariä Lichtmeß am 2. Februar und Sankt Blasius am 3. Februar gebacken)

1kg Mehl, 4 Eier, 3 Eßl. Weinessig, 3dl Milch, 250g Zucker, abgeriebene Zitronenschale, Puderzucker, Öl zum frittieren

Aus dem Mehl, den Eiern, Essig, der Milch, dem Zucker und der Zitronenschale einen festen Teig herstellen und gut durchkneten. Dünne Streifen (ca. 2cm breit und 10cm lang) ausrollen, Streifen verknoten und in heißem Öl ausbacken. Vor dem Verzehr mit Puderzucker bestreuen

Fritule - Weihnachtskuchen

1 kg Mehl, 300g Zucker, 1 TL. Salz, 150g Rosinen, 100g getrocknete Feigen, 50g Orangenschale, Saft von einer halben Zitrone, 0,03l Schnaps oder Cognac, 2l Wasser, Öl zum Frittieren

Einen Brandteig aus 2l Wasser, dem Zucker und Salz herstellen. Sobald das Wasser kocht, 800g Mehl zufügen, vom Herd nehmen und gut durchrühren. Immer wieder durchmengen und abkühlen lassen. Wenn der Teig gut abgekühlt ist, die restlichen 200g Mehl, die Rosinen, gehackten Feigen, abgeriebene Orangenschale, Zitronensaft und den Schnaps zugeben und gut durchmengen. Öl erhitzen und mit einem gefettetem kleinen Löffel ca 3 cm große Kügelchen formen und im heißen Öl ausbacken. Die Kügelchen müßen im heißen Öl schwimmen. Warm oder lauwarm servieren. Mit Puderzucker bestreuen.

   
 
     
   
 
.::. Copyright © 2007 by webdesign.sanja.name, All rights reserved .::. Design by webdesign.sanja.name .::. Disclaimer .::.